Autoren/Regisseure:  Farid Eslam, Olli Waldhauer
Protagonisten: Can Atalaya, Cahit Binici, Ayan Güner, Kerem Gürbüz, uvm.
Produzent: Nippes Yard Productions, Mind Riot Media s.r.o.
Ko-Produzent: Port au Prince Film & Kultur Produktion, Pixiu Film, Sam AG, Taskovski Film, VOX Pictures
Verleih Deutschland: Port au Prince Pictures


Seit Jahren sind die Ultra-Fans der drei wichtigsten Fußballclubs in Istanbul (Galatasaray, Fenerbahçe und Beşiktaş) weltweit bekannt für die bedingungslose Unterstützung ihrer Teams. Ihre gegenseitige Rivalität endet häufig in extrem gewalttätigen Auseinandersetzungen mit zahlreichen Verletzungen und sogar Todesfällen. Doch im Sommer 2013 geschieht etwas Außergewöhnliches: während der Proteste und Zusammenstöße gegen die türkische Regierung und Premierminister Erdogan im Gezi-Park vereinen sich die konkurrierenden Fanclubs zum ersten Mal für eine gemeinsame Sache. Menschen, die berüchtigt sind für ihren Hass, stehen nun Seite an Seite und kämpfen unter dem Namen »Istanbul United« gegen das herrschende System in der Türkei.